Gentleman beim Zeltfestival Mannheim

Gentleman beim Zeltfestival Mannheim

Der erste Samstag im Juni 2018 stand ganz im Zeichen von Gentleman und Reggae. Bevor Gentleman auf die Bühne trat, gab es zuvor noch Musik von „Dr. Woggle And The Radio“. Als zweiter Support-Act trat „Greeen“ auf. Beide Vorbands brachten das Publikum schon einmal in Stimmung. Dr Woggle schaffte es sogar, dass das Publikum eine Zugabe forderte. Diese gab es dann zwar auf Grund des strengen Zeitplanes nicht. Aber, wenn du als Vorband so gut ankommst, dass das Publikum mehr von dir sehen will, dann hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit alles richtig gemacht.

Schließlich trat kurz nach 20 Uhr Gentleman auf die Bühne und erfreute groß und klein. Mehrmals suchte er direkten Kontakt zum Publikum in den ersten Reihen. Diese durften teilweise auch selbst singen, ihren Star mal kurz umarmen oder einfach nur mit ihm feiern und tanzen. Natürlich durften am Samstagabend auch Klassiker wie „Rumours“ und „Superior“ nicht fehlen. Die beiden wohl bekanntesten Songs neben „Intoxication“.

Wer nicht nach Mannheim reisen konnte um Gentleman live zu sehen, der hat in diesem Jahr noch öfter die Gelegenheit den sympathischen Osnabrücker einmal live zu erleben. Im Gepäck wird er auf seinen weiteren Terminen natürlich auch seine Band haben:

Jun 15 – Austria, Nickelsdorf, Nova Rock Festival
Jul 07 – Germany, Cologne, Summerjam Festival
Jul 08 – Poland, Ostróda, Reggae Festival
Jul 12 – Poland, Szczecin, Music Fest
Jul 14 – Sweden, Öland Roots Festival
Jul 18 – Germany, Rosenheim, Sommerfestival
Jul 20 – Switzerland, Degen, Open Air Lumnezia
Jul 27 – Germany, Markdorf, Jubiläums Open Air
Jul 28 – Germany, Trier, Amphitheater
Aug 03 – Switzerland, Biel – Bienne/Nidau, Lakelive
Aug 18 – Germany, Salzgitter, Schloss Salder
Aug 25 – Slovakia, Bratislava, Uprising
Aug 26 – Netherlands, Amsterdam Reggae Lake
Sep 01 – Germany, Giessen, Kultursommer
Nov 01 – Germany, Wiesbaden, Schlachthof
Nov 03 – Germany, Lingen, Emsland Arena
Nov 04 – Germany, Hannover, Swiss Life Hall
Nov 05 – Germany, Berlin, Columbiahalle
Nov 07 – Germany, Bremen, Pier 2
Nov 09 – Germany, Stuttgart, Porsche Arena
Nov 10 – Germany, Leipzig, Haus Auensee
Nov 14 – Germany, Hamburg, Sporthalle
Nov 15 – Germany, Bielefeld, Ringlokschuppen
Nov 17 – Switzerland, Zürich, Halle 622
Nov 20 – Germany, Bochum, Ruhrcongress
Nov 21 – Germany, Neu-Ulm, Ratiopharm Arena
Nov 22 – Germany, Kassel, Kongress Palais
Nov 26 – Germany, München, Zenith
Nov 27 – Germany, Freiburg, Sick Arena
Dec 01 – Germany, Cologne, Palladium

Text / Fotos (c): Ani Wenskus / concertvisions




Spread the love
Previous Der Ole (Massendefekt) auf Solopfaden
Next YES feat. ARW beim Zeltfestival in Mannheim

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Glashaus – Zusatztermine 2018

So gut wie alle Locations sind für die Termine von Glashaus ausverkauft. Mit Ihrer „Kraft live und akustisch“ Tour sind Cassandra Steen, Moses Pelham und Martin Haast im Januar in

Spread the love

Shout Out Louds in der Batschkapp Frankfurt

Die Batschkapp stand am Freitagabend ganz im Zeichen der Indie-Musik. Bevor die Schweden der Shout Out Louds auf die Bühne traten, spielten die Münchener „KYTES“. Die Band ging 2015 aus

Spread the love

Sigrid in der Live Music Hall

Am vergangenen Montag stand Sigrid in der Live Music Hall auf der Bühne. Ursprünglich war das Konzert im „Gebäude 9“ angesetzt. Die geplanten 400 Karten waren allerdings so schnell ausverkauft,

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

84 − = 75