Die Prinzen & Sinfonieorchester – Open Air 2019

Die Prinzen & Sinfonieorchester – Open Air 2019

Die Prinzen zählen wohl zu den bekanntesten Bands in Deutschland. Ihre Songs können sowohl Groß und Klein mitsingen. Über Generationen hinweg wird die Musik der Prinzen gehört und geliebt. Wer kennt die Songs wie „Ich wär so gerne Millionär“, „Küssen verboten“ oder „Alles nur geklaut“ nicht? Und vor allem, wer kann sie nicht auch mitsingen?

Kein Wunder also, dass viele Shows im Frühjahr 2018 ausverkauft waren. Nun erwartet die Fans im Sommer 2019 etwas ganz besonderes. An drei Terminen werden die Prinzen mit einem Sinfonieorchester live performen. Die Stücke für diese Auftritte wurden speziell auf die Open-Airs zugeschnitten und arrangiert.

Tickets für die Shows in Dresden, Schwerin und Zwickau gibt es aktuell schon bei eventim.de. Ob noch weitere Städte folgen, ist bisher nicht bekannt. Die Fans im restlichen Teil Deutschlands würden sich aber mit hoher Wahrscheinlichkeit über weitere Daten für solche Open-Air Termine freuen. Infos zu weiteren Konzerten findet ihr auf der offiziellen Homepage der Prinzen.

5.7.2019 – Dresden – Freilichtbühne Großer Garten Junge Garde
7.7.2019 – Schwerin – Freilichtbühne Schlossgarten
12.7.2019 – Zwickau – Freilichtbühne Zwickau

Spread the love
Previous Vintage Trouble - auf Deutschlandtour!
Next Annett Louisan auf Deutschlandtour 2019

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Taylor Swift bricht eigenen Rekord

Taylor Swift übertrifft mal wieder alle. Sogar sich selbst. Mit ihrem aktuellen Album „Reputation„, was seit knapp einer Woche auf dem Markt ist, hat sie bereits 1,82 Millionen Platten verkauft.

Spread the love

Gregor Meyle – Wie kann das geschehen

Mit „Wie kann das geschehen“ präsentiert Gregor Meyle den erste Song aus seinem neuen Album „Hätt auch anders kommen können“. Das Album wird das insgesamt 6. Studioalbum von Gregor sein

Spread the love

Just Timberlake – neues Album – Man Of The Woods

Es ist schon eine Weile her, als man etwas von Justin Timberlake gehört hat. Zumindest musikalisch war es lange still um das ehemalige ‚N SYNC Mitglied. Auf verschiedenen Social Media

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

+ 69 = 77