Bryan Ferry – Tour 2018

Bryan Ferry – Tour 2018

Inzwischen ist Bryan Ferry schon 72 Jahre. Aber ans Aufhören scheint er weder zu denken, geschweige denn, dies auch tun zu wollen. Warum auch? In den letzten Jahren hat Bryan viel gearbeitet und war auf Welttournee. 2015 veröffentlichte er sein erstes Live Album „Bryan Ferry Live 2015„. Es gibt durchaus noch Dinge im Leben eines so erfolgreichen Musikers, die er bislang noch nicht gemacht hat. Wie eben bis 2015 ein Live-Album veröffentlichen.

Zuletzt trat Ferry 2017 in Deutschland auf und ließ sich bei sieben Konzerten feiern. Im Jahr 2018 wird es in Deutschland mit 2 Terminen etwas ruhiger zugehen. Grund dafür: Eine Tour durch Nord-Amerika.

Neben dem bereits bestätigten Termin in der Zitadelle Mainz am 16.7.2018 kommt jetzt noch ein Termin in Bremen dazu. Am 11.6.2018 wird Bryan Ferry im Metropol Theater auftreten und einmal mehr das Deutsche Publikum begeistern. Karten für Bremen gibt es ab kommenden Freitag, den 2.2.2018 an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Wie zum Beispiel aufwww.eventim.de

Wer nun immer noch nicht weiß, wer Bryan Ferry eigentlich ist, für den gibt es nachfolgend einen Song zum Reinhören:

Foto: (c) Matthew Becker

Spread the love
Previous Eminem Revial Tour 2018
Next Jessie J - 2018 im Stadpark Hamburg

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Blaudzun im Yuca Club Köln

Am Donnerstagabend stand der Niederländer Blaudzun im YUCA Club in Köln auf der Bühne. Auch wenn der Club nicht ausverkauft war, konnte Blaudzun rund 150 Zuschauer begeistern. Johannes Sigmond, so

Spread the love

Sigur Rós kündigen limitierte Vinyl an

Noch vor wenigen Wochen standen Sigur Rós in der Jahrhunderthalle Frankfurt auf der Bühne. Zum Jahresende wird es in der finnischen Hauptstadt Reykjavík ein eigenes Festival von Sigur Rós geben.

Spread the love

Anti-Flag kommen Tour

Anti-Flag kommen im Herbst auf Tour und haben jede Menge Unterhaltung im Gepäck. Natürlich wird zum einen ihr aktuelles Album „American Fall“ dabei sein und auch einige Support Acts. Die

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

1 + = 4