Fifty Shades Of Grey – der Soundtrack zum Film

Fifty Shades Of Grey – der Soundtrack zum Film

Ab heute ist der dritte Teil von „Fifty Shades Of Grey“ in den Deutschen Kinos zu sehen. Der Untertitel „Befreite Lust“ lässt zwar ein wenig auf den Inhalt des Films schließen, weniger hingegen auf den Soundtrack zum Film.

Hierzulande wird man wohl auch die wenigsten Songs oder gar Interpreten kennen, die auf besagtem Soundtrack zu hören sind. Mit dabei ist übrigens auch der Hit „Love Me Like You Do“ von Ellie Goulding, die derzeit ja an neuer Musik arbeitet. Jessie J, Sia und Dua Lipa werden den meisten sicher noch ein Begriff sein. Während Namen wie Julia Michaels, Sabrina Claudio oder Danny Elfman wohl nur den wenigsten bekannt sind. Der Titelsong kommt in diesem Jahr übrigens von Rita Ora und Liam Payne „For You (Fifty Shades Freed)„.

Wie immer lässt sich ja nicht über Geschmack streiten. 😉

 

Und nachfolgend noch mal der Soundtrack im Überblick:

01. “Capital Letters” – Hailee Steinfeld x BloodPop©
02. “For You (Fifty Shades Freed)” – Liam Payne & Rita Ora
03. “Sacrifice” – Black Atlass feat. Jessie Reyez
04. “High” – Whethan & Dua Lipa
05. “Heaven” – Julia Michaels
6. “Big Spender” – Kiana Ledé feat. Prince Charlez
07. “Never Tear Us Apart” – Bishop Briggs
08. “The Wolf” – The Spencer Lee Band
09. “Are You” – Julia Michaels
10. “Cross Your Mind” – Sabrina Claudio
11. “Change Your Mind” – Miike Snow
12. “Come On Back” – Shungudzo
13. “I Got You (I Feel Good)” – Jessie J
14. “Ta Meilleure Ennemie (Pearls)” – Samantha Gongol (of Marian Hill) feat. Juliette Armanet
15. “Deer In Headlights” – Sia
16. “Diddy Bop” – Jacob Banks & Louis the Child
17. “Love Me Like You Do (Fifty Shades Freed Version)” – Ellie Goulding
18. “Freed” – Danny Elfman
19. “Seeing Red” – Danny Elfman
20. “Maybe I’m Amazed” – Jamie Dornan
21. “Cross Your Mind (Spanish Version)” – Sabrina Claudio
22. “Pearls” – Samantha Gongol (of Marian Hill)

Spread the love
Previous Spotify Premium - 60 Tage gratis
Next Mike Singer auf Erfolgskurs

About author

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schandmaul – Nachholtermine

München, Pratteln und Memmingen konnten in diesem Jahr von Schandmaul nicht bespielt werden. Der Grund: einige Bandmitglieder samt Crew wurden von der Grippewelle flachgelegt. Die Nachholtermine stehen inzwischen fest, allerdings

Spread the love

Alison Moyet – The Other Tour 2019

Im nächsten Jahr wird die Britin Alison Moyet wieder Deutschland beehren. Die unvergleichliche Soulstimme kommt dabei auch wieder in die Rhein/Main/Neckar Region. In der Batschkapp Frankfurt sowie Im Wizemann Stuttgart

Spread the love

MTV ist zurück im Free-TV

Im Jahr 2017, fast 2018 ist es irgendwie nicht mehr modern, Musik auf „Musik-Sendern“ zu spielen. Vielmehr haben sich Sender wie Viva und MTV irgendwelchen Serien, Sitcoms oder „Reality“ Sendungen

Spread the love

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

3 + 1 =